Zum Inhalt springen

»MARKT DER VIELFALT«

Der »Markt der Vielfalt« ist ein Netzwerkmarkt mit vielen Alleinstellungsmerkmalen: Mit jeweils ca. 30 Teilnehmenden – vom Startup bis zum mittleren Unternehmen mit Geschichte – hat der »Markt der Vielfalt« seine Besucher schon 2016 und 2017 in der Bötjerschen Scheune in Worpswede begeistern können. Ob kreative Tüfteleien, Lebensmittel in Bio-Qualität, Erkenntnisse zu Hobby oder Einrichtung, Informationen zu nachhaltigem Umgang mit Natur und Ressourcen – alle Aussteller*innen eint, dass sie sich der nachhaltigen Arbeitsweise verschrieben haben und aus der Region zwischen Weser, Wümme und Elbe kommen.

Der »Markt der Vielfalt« ist in den Landkreisen Osterholz-Scharmbeck, Cuxhaven, Verden, Rotenburg und Stade einzigartig.

Die Veranstaltung ist Generationenübergreifend ausgerichtet und interessant für Kinder, junge und erfahrene Besucher*innen. Die Themen werden durch Informationen und Gespräche sowie Mitmach-Aktionen erlebbar und erfahrbar. Startup-Unternehmen gewinnen Einblicke bei den „alten Hasen“ der Branche, die Erfahrenen können die neuen Strömungen und modernen Ansätze kennenlernen. Durch die Teilnahme von Ortsgruppen und Bürgerinitiativen fungiert der »Markt der Vielfalt« darüberhinaus als oft nötige lokale Netzwerkstärkung für engagierte Bürger und Gesellschaft.